Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Chronik

1991   Gründung der "G-Schule" Köthen

 

           72 SchülerInnen lernen in zwei Häusern in der Springstraße und in der Ritterstraße

 

           Frau Quiel (Schulleiterin) und Frau Blase (Stell. Schulleiterin) übernehmen die Schulleitung

 

1993   Baubeginn des neuen Schulhauses im ehemaligen Kinderkrankenhaus Köthen in der Goethestraße

 

1994   Richtfest des Neubaus (Mensa, Sporthalle und Physiotherapie)

 

           6. Dezember: Einweihung des neuen Schulhauses

 

           Umbenennung der Schule in "Angelika-Hartmann-Schule"

 

1995   in Eigenaktivität wird ein Sandkasten mit Spielhaus auf dem Schulhof errichtet

 

1998   wieder in Eigenaktivität entsteht ein Schulpool auf dem Schulhof

 

2000   die Telekom "spendiert" den ersten Computerraum samt Ausstattung

 

2007   Frau Quiel verabschiedet sich in den Ruhestand und Frau Blase übernimmt kommissarisch die Schulleitung

 

2009   Frau Hey wird Schulleiterin

 

2012   Gründung des Schulfördervereins

 

2013   der "Garten der Sinne" entsteht

 

2014   mittels Fördergeldern kann ein größerer und besser ausgestatteter Computerraum eingerichtet werden

 

           wieder in Eigenaktivität (Aller guten Dinge sind drei!) wird eine Schaukel auf dem Schulhof errichtet

 

2019   Frühjahr: Frau Hey verlässt die AHS und Frau Blase übernimmt wieder kommissarisch die Schulleitung

 

           Herbst: Herr Elze wird neuer Schulleiter




Datenschutzerklärung